Spitzenleistungen mit Eschenholz – Bericht waldwissen.net

Unbenannt-1Immer höhere Bauten, schlankere Bauteile, grössere Spannweiten – der klassische Holzbau stösst an seine Grenzen. Die Verwendung von Eschenholz eröffnet dem Holzbau jedoch neue Möglichkeiten.

Die neue Holzbau setzt Eschenholz erfolgreich ein. Bisher seien Bauteile aus Eschenholz vor allem in speziellen Holzkonstruktionen bei stark belasteten Verbindungsteilen eingesetzt worden, sagt Bruno Abplanalp von der Neuen Holzbau AG. So etwa bei der Kuppel des neuen Bades in Locarno oder bei der anspruchsvollen Holzkonstruktion des Wellness- und Erlebnisbades “Aquabasilea” in Pratteln. Neuland hat die Obwaldner Firma diesen Sommer jetzt aber in Arosa betreten. Für die Träger der Dachkonstruktion des neuen Gebäudes der Skischule wurde zum ersten Mal Eschenholz in grossem Stil eingesetzt

den kompletten Bericht als PDF